16.01.2021: Erstes Virtuelles Landessymposium Rettungsdienst und Notfallmedizin Rheinland-Pfalz – Aufbruch in neue Zeiten!

Nachdem die Landessymposien im Frühjahr und Herbst 2020 sowie die Veranstaltung im Februar 2021 abgesagt werden mussten, findet diese Veranstaltung in einem völlig neuen Format als erstes virtuelles Landessymposium Rettungsdienst und Notfallmedizin Rheinland-Pfalz statt.

Neben den beiden etablierten Formaten "Notfallmedizinisches Landessymposium Rheinland-Pfalz" und "Symposium Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz" legen wir gemeinsam mit allen Partnern aus Rettungsdienst, Notfallmedizin und Katastrophenschutz dieses neue Format auf.
„Aufbruch in neue Zeiten!“, so lautet das Motto dieses Symposiums.

Während der fünf Sitzungen mit insgesamt 18 Vorträgen, fünf Live-Diskussionen und vier Live-Workshops dreht sich alles um die Zukunft des Rettungsdienstes und der Notfallmedizin.

In der ersten Sitzung werfen Sie einen Blick auf die künftige Entwicklung des Berufsbildes der Notfallsanitäterin bzw. des Notfallsanitäters. Es wird um eine rechtssichere Ausübung von Maßnahmen, um neue Algorithmen und eine optionale Akademisierung gehen. Aus erster Hand informieren Sie sich in der zweiten Sitzung über das Coronavirus, das uns noch eine längere Zeit begleiten wird. In zwei weiteren Sitzungen greifen Sie traditionell Themen rund um die Digitalisierung und die wissenschaftlichen Grundlagen Ihrer Arbeit auf. Schließlich wagen Sie in Sitzung fünf einen Blick über den Tellerrand hinaus und kümmern sich um die intersektorale Notfallversorgung der Zukunft.

Anmeldung unter symp.rettungsdienst-rlp.de oder unter mdi.rlp.de/de/unsere-themen/bevoelkerungsschutz-und-rettungsdienst/rettungsdienst/symposien/

Wichtiger Hinweis:

Für die Teilnahme an diesem Symposium erhalten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des
rheinland-pfälzischen Rettungsdienstes acht Fortbildungsstunden (FRRP).
Als Ärztin oder Arzt erhalten Sie sechs Fortbildungspunkte der Landesärztekammer.

Hier noch ein kleiner Videorundgang (hier nur statisch, am Samstag können Sie sich frei in dieser Umgebung bewegen):

ldi-safe.rlp.de/index.php/s/3JQbsGgqwcMwdE2

Realisiert wird das Landessymposium mit der Firma https://www.xibitrs.com/. Dort finden Sie auch eine Demoumgebung.