Preisträger des Martin Kirschner Preises 2013

Vorschau

Anlässlich der 28. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte e.V. (agswn) wurde der Martin-Kirschner-Preis 2013 für eine hervorragende Arbeit auf dem Gebiet der Notfallmedizin an Dr. med. Arasch Wafaisade verliehen...

Pressemitteilung als PDF-Datei: 
Veröffentlichungsdatum: 
19. März 2013

Vollständiger Pressetext

Pressetext: 
Anlässlich der 28. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte e.V. (agswn) wurde der Martin-Kirschner-Preis 2013 für eine hervorragende Arbeit auf dem Gebiet der Notfallmedizin an Dr. med. Arasch Wafaisade verliehen.
Ausgezeichnet wurde die Arbeit mit dem Titel „Drivers of acute coagulopathy after severe trauma: a multivariate analysis of 1.987 patients.” mit Daten aus dem Traumaregister der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU), welche durch eine Köln-Merheimer Arbeitsgruppe am Lehrstuhl für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie der Universität Witten/Herdecke ausgewertet wurden.

Der mit 2.500 Euro dotierte Martin-Kirschner-Preis gilt als einer der renommiertesten notfallmedizinischen Preise in Deutschland und wird alle 2 Jahre verliehen.